Rhenanus-Schule
37242 Bad Sooden-Allendorf
Im Huhngraben 2

Streiflichter

Klimakompetenz im HERO – nawarum…

“HERO” steht in diesem Fall für das Witzenhäuser Kompetenzzentrum „Hessen Rohstoffe“ neben dem Freibad - und das Kürzel „nawarum“ für eine Schulungs-, Messe- und Tagungshalle gleich dahinter. Den Schwerpunkt legt man dort auf den Einsatz für nachwachsende Rohstoffe in der Umwelt (darum „nawarum“). Konzipiert ist die Halle nach den Prinzipien der Holzbau-Architektur - und so duftet sie auch.

In diese wohltuende Atmosphäre lud der Werra-Meißner-Kreis kürzlich zu seinem 7. Klimaschutzforum. Vorgestellt wurde bei dieser Gelegenheit die Freie Waldorfschule Eschwege als diesjähriger Sieger des WMK-Umweltpreises: Große Schüler/innen bringen den Kleineren dort neben manch anderem bei, was der „ökologische Fußabdruck“ ist. Inzwischen werde dort auch in allen Klassenzimmern der Müll getrennt.

Lehrer und Schüler der Berufsbildenden Schulen Witzenhausen berichteten über ihre Klimamesse und stellten bei dieser Gelegenheit insbesondere ihren mit einem GPS-Sender und einer Kamera ausgestatteten Wetterballon vor. Diesen trug der Wind bis nach Leipzig, und der Name der Schule wurde bis an die Stratosphäre befördert.

Über das umfangreiche Programm der Klimamesse an der Rhenanus-Schule berichteten Yannis Stegmann und Jörg Tiedemann – und über die vielen Türen, die sich bei der Vorbereitung öffneten. Dazu gehörte auch der Umstand, dass hr1-Redakteurin Marion Kuchenny und ihr Team zufälligerweise am Tag der Messe auf dem Allendörfer Marktplatz eine Live-Sendung zum Thema „SuedLink“ veranstalteten, in der vielfach auf die Messe und die thematisch ähnlich gelagerte Podiumsdiskussion hingewiesen wurde, die noch am gleichen Tag in der Rhenanus-Schule stattfinden sollte.

 „SuedLink und Windkraft – Opfer bringen für den Klimaschutz?“: Diese über drei Stunden laufende Debatte mit sieben Fachleuten blieb trotz aller tiefgehenden Kontroversen überaus sachlich: Sie war geprägt von einer Seriosität, wie man sie sich auch bei Fernseh-Talkshows dringend wünschen würde. Alle Teilnehmer vertrauten offenbar auf die ebenso faire wie kompetente Behandlung durch den Diskussionsleiter Yannis Stegmann.

         
Klima 2   Klima 3   Klima 4
         

Gerade bei einem so konträren Thema sei es wichtig, dass die Opponenten ihre Echokammern verließen und zu einem ernsthaften Gespräch zurückkehrten. Wie sehr dies an diesem Abend gelungen sei, betonte im Nachhinein auch Vize-Landrat Dr. Wallmann, der selbst als Diskutant daran mitgewirkt hatte. Die Themenstellung habe er im Vorfeld sehr skeptisch betrachtet, dann jedoch sei er eines Besseren belehrt worden: „Organisation und Diskussionsleitung waren hochgradig professionell.“

Referatsleiter Joachim Seeger vom Bundesministerium des Inneren, der eigens zum Klimaschutzforum angereist war, konnte dieses Urteil noch toppen: Im persönlichen Gespräch zeigte er sich ebenfalls von Yannis‘ Kompetenz beeindruckt und schlug ihm vor, am Ball zu bleiben: „Warum sollten nicht gerade Sie irgendwann mal den Job von Anne Will machen?“

nawarum denn auch nicht?

Rhenanus-Schule

Im Huhngraben 2

37242 Bad Sooden-Allendorf

Telefon : 05652 95 888 0

Telefax:  05652 95 888 29

Email:    info@rhenanus-schule.de

Kooperationspartner     

© 2017 Rhenanus-Schule Bad Sooden-Allendorf. Alle Rechte vorbehalten. Template von WarpTheme.